SEYLERHOF-TEAM
 • EventCenter  • Übernachten  • Straße ONRoad  • Enduro OFFRoad  • Alle Termine  • Routen für Gäste  • Berichte & Galerie   » Bilder-Galerien   » Videos   » Erlebnisberichte  • Seylerhof-Forum  • Links  • Wetter  • Newsletter  • Anfahrt  • Kontakt  • Impressum

Berichte & Galerie » Erlebnisberichte


StefanErlebnisbericht von Stefan Czarnecki aus Bochum. ;-)

So jetzt sitze ich hier auf meinem Sofa und habe schweren Herzens den Dreck und Staub von Korsika und der Provence von meiner BMW R1100S abgewaschen. Es viel mir nicht Leicht aber ich habe ja immer noch die Erfahrung von 5000 Km im rechten Handgelenk. Es begann ja eigentlich damit, dass ich mir zu Weihnachten ´99 ein neues Motorrad spendierte ( die selbstgemachten Geschenke sind immer noch die Besten). Also musste es auch ein Urlaub mit ihr sein. Dank Internet stieß ich auf den Seylerhof, die nette Leute zum mitfahren suchten. Nach einer interessanten Webseite machte ich mich mit einem Bekannten auf, an Ostern zur Eröffnung, mir den Hof und die Leute mal näher anzuschauen. Luxemburg, ein Land wie aus einer Modelleisenbahnlandschaft und der Seylerhof mit seiner Mannschaft sind allein schon eine Reise wert. Nachdem ich dort schon viele nette Leute kennengelernt hatte, unter anderem Klaus, habe ich mich spontan für die beiden Wochen Korsika + Provence entschieden. Das Wochenende nach Ostern wurde noch ein Kennenlerntreffen angeboten, das ich nur auf drängen von Klaus und der guten Stimmung bei Danielle und Uwe wegen, besuchte. Aber es hatte sich wieder gelohnt und Klaus und ich wollten gleich am 1.Mai nach Korsika aufbrechen, so wurde uns der Mund wässrig gemacht. Nach kurzen Tourabsprachen trafen sich dann Kalle (der Deichgraf) und Klaus (der Plattenfahrer) bei mir in Urbach zum Zwischenstop. Angereist waren sie bei strahlendem Sonnenschein, aber als wir am nächsten Morgen unsere Moppeds gerüstet hatten, begann es wie kann es auch anders sein an zu Regnen. Also Regenkombi an und ab in sonnigere Gefilde nach La Spezia zur Fähre. Nach 760Km, Regen bis in die Schweiz, Problemen mit den verschiedenen Währungen (hoffentlich kommt bald der Euro), Ungewissheiten an Mautstellen und mit einem guten Hunger auf Pizza und Wein kamen wir als letzte am Hafen an. Nach kurzem Durchzählen und Volltanken der Mopeds wurden noch die Tickets ohne Probleme abgeholt und dann ging es aus Schiff. Das Abstellen und Vertauen war kein Hexenwerk und wir bekamen unsere 4 Mann Bordkabinen zugeteilt. Keine Luxuskabinen aber für eine Nacht und Duschen gerade richtig. Vom Hunger geplagt fand sich noch eine kleine Gruppe zusammen und auf den Geheiß von Uwe und Emil, die sich per SMS von Korsika aus gemeldet hatten, wurde eine kleine Pizzeria per Taxi angesteuert.


weiter


Seite [1] [2] [3]


Informationen zu allen Events:
Tel BE +32 / 478 329 142
Tel DE 0800 588 79 91 (gratis)
info@seylerhof.de